Spielbericht 1. Mannschaft

11.05.2018

Matchbericht vom Mittwoch, 9. Mai 2018, 20:30
FC St.Niklaus – FC Salgesch 2     14:0    (7:0)
 
Aufstellung:
Jan (Torwart)
Chrigi, André, Marco (Verteidigung)
Helder, Martial, Jonathan, Lionel, Liam (Mittelfeld)
David C., Fabio (Sturm)
 
Wechsel:
35` Jampi für Chrigi
38` Tymy  für Marco
52` Sebastian für Jonathan
55` David T. für Fabio
57` Pascal für Liam
67` Marco für David C.
75` Chrigi für Sebastian
  
Am späten Mittwochabend stand das Nachtragsspiel gegen Salgesch 2 an, welches aufgrund des nichtbespielbaren Platzes Mitte April verschoben werden musste. Vor der Partie war allen klar, dass wir den Gegner nicht unterschätzen dürfen. Jedoch war die Devise wie immer klar: Die drei Punkte mussten in Zaniglas bleiben, damit wir die Tabellenspitze festigen und ausbauen können.
 
Gleich nach dem Startpfiff legten wir los wie die Feuerwehr! Liam scheiterte in der ersten Spielminute am Pfosten, David C. vergab nur zwei Minuten später alleine vor dem gegnerischen Torwart. Dies waren nicht die letzten Chancen, jedoch werden von nun an aus Platz- und Zeitgründen nur noch die Tore erwähnt.;)
In der 5. Spielminute war es Chrigi, der vom Mittelfeld aus einen Seitenwechsel wagte. Dieser kam nicht wie geplant zu Liam, sondern zum gegnerischen Verteidiger und dieser lenkte den Ball unhaltbar ins eigene Tor ab. Fünfzehn Zeigerumdrehungen später konnte Fabio wieder einmal seinen Torriecher unter Beweis stellen und verwandelte eiskalt. Nur 60 Sekunden später netzte Liam zur hochverdienten 3:0 Führung ein. In der 25. Minute kam Marsi an der Strafraumgrenze an den Ball, drehte sich und schlenzte den Ball mit viel Gefühl ins Lattenkreuz. Nur zwei Minuten später konnte Fabio sein nächstes Tor verbuchen.

In der 35. Spielminute sorgte Vali, unser Coach, für Furore: Er stellte die Mannschaft so um, dass nur noch ein Verteidiger übrig blieb und wir fortan mit einem 1-5-4 System agierten. Da reiben sich Pep Guardiola und Jose Mourinho heute noch verwundert die Augen. Seit der Gründung des modernen Fussballspieles im 19. Jahrhundert hat es dieses System wohl noch nie gegeben.;) Mit dieser Aufstellung konnten Fabio und Jampi vor der Halbzeit noch auf 7:0 erhöhen.
 
Beim Pausentee zweifelte wohl niemand mehr am Ausgang dieser Partie. Es stellte sich nur noch eine Frage: Kann Fabio bereits heute, fünf Spieltage vor Schluss, sein Ziel, die 30-Toremarke erreichen? Mit seinem Hattrick vor der Pause liegt er nun bei 29 Toren.
 
Diese Frage beantwortete Fabio in der 50. Minute gleich selbst, indem er nach einer tollen Einzelleistung zum 30. Tor in dieser Saison einnetzte. An dieser Stelle herzliche Gratulation Fabi, und gib dich bitte nicht mit den 30 zufrieden.;) Dieses 8:0 reichte aber noch nicht, mit einem Dreifachschlag innert 120 Sekunden erhöhten Marsi, David T. und Sebastian auf 11:0. In der 83. Minute konnte Jampi nach Vorarbeit von Marco auf 12:0 erhöhen, wenig später traf Marsi noch zum dritten Mal an diesem Abend. Marco traf mit dem Schlusspfiff noch zum 14:0 Endstand.
 
Eine sehr gute Leistung über 90 Minuten hinweg führt uns zu den nächsten drei Punkten. Es stehen nun noch fünf Spiele an, das nächste bereits diesen Samstag, wiederum in St. Niklaus um 18:00 gegen St. Leonard. Wir hoffen, dass wir in diesem Spiel an die heutige Leistung anknüpfen können und die nächsten drei Punkte im Aufstiegskampf einfahren werden.
Vielen Dank wieder einmal den vielen Zuschauern! An einem Mittwochabend so zahlreich zu erscheinen ist nicht selbstverständlich und wir freuen uns, euch am Samstag wieder auf den Birchmatten begrüssen zu dürfen!
 
Jan Perren
1.Mannschaft