Spielbericht 1. Mannschaft

06.11.2017

Matchbericht vom Samstag, 04. November 2017
FC Naters III – FC St. Niklaus
 
Aufstellung:  Joel (Torhüter)
Chrigi, André, Marco (Verteidigung)
Liam, Lionel, Martial, Timy (Mittelfeld)
Jean-Paul, Fabio, David (Sturm)
 
Wechsel:
 46’ Kevin für Timy
49’ Jonathan für Martial
63’ Claudio für David
65’ Pascal für André
74’ Alexander für Jean-Paul
78’ Louis für Chrigi
83’ Ruben für Liam
 
Im letzten Spiel der Herbstrunde reisten wir zum Auswärtsspiel nach Naters. Nachdem das zweitplatzierte Chippis gegen Turtmann im Freitagsspiel nur Unentschieden spielte, bestand für uns die grosse Möglichkeit, bei einem Vollerfolg mit vier Zählern Vorsprung in die Winterpause zu starten.  
 
Die Startphase verlief sehr umkämpft und es gelang uns vorerst nicht, aussichtsreiche Chancen zu erspielen. Nach rund zehn Minuten setzte sich Martial mit einem Weitschuss in Szene, welcher vom gegnerischen Torhüter pariert wurde. Zwei Zeigerumdrehungen später stellte sich die Natischer Abwehr etwas unglücklich an, Fabio profitierte und verwandelte halbvolley zum Führungstor. Nun kamen wir immer besser ins Spiel. Eine schön vorgetragene Passkombination konnte Jean-Paul zum 2.0 verwerten. Nach 22 Minuten war dann auch unser dritter Stürmer erfolgreich. David stellte früh die Weichen auf einen Vollerfolg und wir zogen mit 3 Toren davon. Das Spiel flachte in der Folge ein wenig ab, bevor Jean-Paul das 4.0 markieren konnte. Vor der Pause liessen Fabio und Lionel noch zwei Möglichkeiten aus, um den Vorsprung weiter zu erhöhen. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff der Natischer konnten sie den Anschlusstreffer erzielen. Mit diesem Resultat gings in die Pause.
 
In der zweiten Halbzeit verlor unser Kombinationsspiel etwas an Präzision. Immer wieder schlichen sich Abspielfehler ein. So konnten wir uns nicht mehr so viele Möglichkeiten wie im ersten Umgang erspielen. Eine Viertelstunde vor Schluss behielt Marco nach einem Durcheinander im gegnerischen Sechzehner den Überblick und markierte das 5.1. Fünf Minuten später entwischte ein gegnerischer Stürmer und lupfte den Ball ins Tor zum 5.2. Wir blieben die Antwort jedoch nicht schuldig und konnten durch Claudio und Fabio noch zwei Tore zum Endresultat von 7.2 beisteuern.
 
Fazit:
 
Wintermeister!
 
Nach einer fast perfekten Herbstrunde mit nur einer Niederlage konnten wir uns einen 4-Punkte Vorsprung herausspielen – wahrlich eine hervorragende Ausganglage. Schön, dass wir diese Tabellensituation nun sehr lange geniessen können. Dennoch ist uns bewusst, dass noch 33 weitere Punkte zu vergeben sind. So werden wir uns bestmöglich auf die Rückrunde vorbereiten.
 
Besten Dank allen Supportern für die treue Unterstützung. Wir sehen uns im 2018!
 
Kevin Fux
1. Mannschaft