Spielbericht 1. Mannschaft

25.10.2017

Matchbericht vom Samstag 21.10.2017
FC Agarn – FC St.Niklaus, Anpfiff 18:00

Aufstellung: Joel (Torhüter)
Chrigi, Andre, Kevin, Marco (Verteidiger)
Liam, Martial, Lionel, Jampi (Mittelfeld)
Fabio, David (Sturm)

Wechsel:
62’ Tymy für Liam
62’ Jonathan für Andre
65’ Pasci für Marco
75’ Claudio für David
75’ Dave für Jampi
80’ Louis für Chrigi
82’ Sebastian für Kevin
 
Beim FC Agarn gastierten wir an diesem Spieltag, und da wir als Tabellenführer dem Drittplatzierten der laufenden Meisterschaft gegenüberstanden konnte man durchaus von einem Spitzenkampf sprechen. Die Ausgangslage war klar: gewinnen wir, können wir den Punktevorsprung auf 7 Zähler erhöhen, bei einer Niederlage unsererseits könnten die konterfreudigen Agarner bis auf einen Punkt zu uns aufschliessen.

In der Anfangsphase konnten wir relativ wenig selber aus dem Spiel heraus kreieren. Nur Marci hatte eine gute Gelegenheit via Distanzschuss (7’). Agarn war zu diesem Zeitpunkt dem Führungstreffer näher. Doch Joel und Chrigi auf der Linie, wie auch die Torumrandung retteten uns innert kürzester Zeit (10’ und 13’) gleich zweimal vor dem vorzeitigen Rückstand.

Nach einer Viertelstunde konnten wir uns endlich einmal bis ganz nach vorne kombinieren, und der in den Straftraum eindringende Liam konnte vom Gegner nur noch regelwidrig gestoppt werden. Chrigi krallte sich den Ball und vollstreckte mit der bekannten Kaltschnäuzigkeit zur erstmaligen, wichtigen Führung. In der neunundzwanzigsten Spielminute kamen wir durch einen weiteren Standart zum zweiten Treffer an diesem Abend: Kevin lenkte vor dem Tor Liams Kopfball unhaltbar für den gegnerischen Torwart ab.

Für einmal waren wir effizient. 2 Tore aus 2 Chancen, während dem der Gegner gut mitspielte jedoch nichts Greifbares aus seinen Chancen zu nutzen wusste. Bis in der 34’ der Stürmer entwischte und nach dem Zweikampf mit dem Verteidiger viel. Der Schiedsrichter entschied auf Penalty und dieser wurde zum Anschlusstreffer für Agarn genutzt.

Glücklicherweise konnte Lionel aber noch vor der Pause den alten Vorsprung herstellen in dem er via Direktabnahme das 1:3 erzielte.

Nach dem Pausentee fanden wir diesmal besser direkt ins Spiel, Martials Freistoss nach Wiederanpfiff hätte auch im anstatt auf dem Tor landen können....

Die Angriffe wurden nun immer gefährlicher, und so war es nicht überraschend, dass Fabio nach Liams Hereingabe auch zu seinem Treffer kam. Das 1:5 von Kopfballmonster Marco nach einer Stunde verschaffte uns noch mehr Luft. Der Gegner reduzierte sein Spiel bis dahin immer mehr auf Konter.

Zehn Minuten vor Abpfiff zauberte Lionel mal wieder einen Pass in dem Lauf von Tymy, welcher vor dem Tor die Übersicht bewahrte und auf den heraneilenden Claudio spielte, welcher den Ball mit einem Wums zum 1:6 Endstand versenkte.

Das Spiel hat uns gezeigt, dass wir verdientermassen an der Tabellenspitze stehen, und dass wir durch eine höhere Effizienz Spiele schon früh in die richtigen Bahnen leiten können. Zwei Meisterschaftsspiele stehen noch an, das nächste am kommenden Freitag 27.10.17 um 20:00 auf den Birchmatten.

Wir hoffen auch zum Saisonende hin weiter auf die zahlreiche Unterstützung unserer Anhänger, damit wir die verbleibenden 6 Punkte holen und erstmals seit langen als Leader in die Winterpause gehen können! Merci!

Jonathan Summermatter
1. Mannschaft